Gülen-Bewegung: Überall glückliche Altruisten

Qantara.de, 07. Oktober 2013

Helen Rose Ebaugh: Die Gülen-Bewegung Jochen Thies: Wir sind Teil dieser Gesellschaft Die amerikanische Religionssoziologin Helen Rose Ebaugh und der deutsche Journalist Jochen Thies wollen die Gülen-Bewegung und deren Bildungsaktivitäten genauer beleuchten. Beiden Büchern fehlt jedoch die kritische Distanz. lesen

Kategorie: Worte | Tags: ,

 

Ägypten: Militärstreich mit fatalen Folgen

jankuhlmann.net, 04. Juli 2013

Das Eingreifen der Armee in Ägypten löst das Kernproblem des Landes nicht: die starke Polarisierung und die mangelnde Kompromisskultur der politischen Kräfte. Stattdessen vergrößert es die Kluft zwischen den Lagern. Das sind keine guten Aussichten für die Demokratisierung des Landes. Eine Analyse. … weiterlesen

Kategorie: Worte | Tags: , ,

 

Rezension: »Die amerikanischen Juden und Israel«

Neue Zürcher Zeitung, 27. Juni 2013

Peter Beinart: Die amerikanischen Juden und Israel»Ich bin Zionist«, schreibt Peter Beinart in seinem Buch »Die amerikanischen Juden und Israel«. Israel sieht er jedoch in einer selbst verschuldeten Krise. Scharfe Kritik übt er an den jüdischen Organisationen in den USA. Beinart hat gute Argumente. Nur am Ende überzieht er. lesen

Kategorie: Worte | Tags: , ,

 

Irak-Magazin ».iq« – Porträt eines unbekannten Landes

Wirtschaftsplattform Irak, April 2013

.iq - Das Irak-MagazinDer Irak steht auch zehn Jahre nach dem Sturz Saddam Husseins als Synonym für Gewalt und Terror. ».iq« zeigt in Reportagen, Berichten und Interviews die anderen Seiten des Landes – eine Reise von der Grenze zur Türkei im Norden bis an den Golf im Süden. lesen und bestellen

Kategorie: Worte | Tags: ,

 

Al-Kaida-Prozess: Verteidiger wollen Freisprüche

jankuhlmann.net, 17. Januar 2013

Im Al-Kaida-Prozess vor dem Kriminalgericht in Berlin-Moabit haben heute die Verteidiger ihre Plädoyers gehalten – und für die beiden Angeklagten Yusuf O. und Maqsood L. Freisprüche beantragt. Gestern hatte die Anklage nach mehr als 70 Verhandlungstagen für die beiden jungen Männer lange Haftstrafen gefordert. … weiterlesen

Kategorie: Worte | Tags: , ,

 

Berliner Al-Kaida-Prozess: Lange Haftstrafen gefordert

jankuhlmann.net, 16. Januar 2013

Seit einem Jahr läuft vor dem Kriminalgericht in Berlin-Moabit der Terrorprozess gegen Yusuf O. und Maqsood L. – heute hat die Generalbundesanwaltschaft ihr Plädoyer gehalten und langjährige Haftstrafen für die beiden gefordert. Der Vorwurf: Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung. … weiterlesen

Kategorie: Worte | Tags: , ,

 

Rezension: Die vielen Gesichter der Muslimbrüder

Internationale Politik, Januar/Februar 2013

An Warnungen vor den Muslimbrüdern mangelt es in Deutschland nicht. Allerdings fehlt es am Bemühen, sich wirklich eingehender mit ihnen auseinanderzusetzen. Auf dem englischsprachigen Buchmarkt sieht es besser aus. Ein Überblick zu Büchern von Mariz Tadros, Barbara Zollner, Alison Pargeter und Mohammed Zahid. lesen

Kategorie: Worte | Tags: , , ,

 

Sari Nusseibeh: «Ein Staat für Palästina?»

Neue Zürcher Zeitung, 29. August 2012

Sari Nusseibeh: Ein Staat für Palästina?Der Philosoph Sari Nusseibeh ist einer der brillantesten palästinensischen Denker. In seinem neuesten Buch «Ein Staat für Palästina?» beerdigt er die Zwei-Staaten-Lösung. Die Palästinenser sollen lieber Bürger Israels werden. Ein Vorschlag von diabolischer Qualität. … weiterlesen

Kategorie: Worte | Tags: , , ,

 

«Die Unterordnung der arabischen Welt könnte enden»

Qantara.de, 27. August 2012

Der Oxford-Historiker Eugene Rogan hat mit seinem Buch «Die Araber» ein neues Standardwerk zur Geschichte der arabischen Welt geschrieben. Darin zeigt er vor allem die Folgen der ausländischen Dominanz in der Region auf. Rogan sieht den arabischen Aufstand und das Jahr 2011 als Zeitenwende. lesen

Kategorie: Worte | Tags: , ,

 

Rezension: Jung, deutsch, Taliban

Deutschlandfunk, Andruck, 18. Juni 2012

Wolf Schmidt: Jung, deutsch, TalibanIn Deutschland ist eine neue Generation von radikalen Muslimen herangewachsen, die für ihren Glauben in den Krieg ziehen. Der Journalist Wolf Schmidt geht in seinem Buch «Jung, deutsch, Taliban» der Frage nach, was die jungen Dschihadisten antreibt. anhören | nachlesen

Kategorie: Worte | Tags: , ,

 

 

Ältere Einträge»