Salafismus als Jugendphänomen

Deutschlandfunk, Tag für Tag, 1. Februar 2013

Beim Salafismus handelt es sich in Deutschland nicht nur um eine religiöse Erscheinung, sondern um ein Jugendphänomen. Oft sind Konvertiten unter den jungen Anhängern. Eine Tagung des Instituts für Islamische Theologie an der Uni Osnabrück beschäftigte sich mit der Radikalisierung von Jugendlichen. anhören | nachlesen

Kategorie: Töne | Tags: , ,

 

Rezension: Aufklärung über den Islam

Deutschlandradio Kultur, Lesart, 7. Januar 2013

Rachid Benzine: Islam und Moderne Mouhanad Khorchide: Islam ist BarmherzigkeitInnerislamische Reformdebatten nimmt man in Deutschland kaum wahr. Deswegen war es höchste Zeit für das Buch «Islam und Moderne» von Rachid Benzine. Der Münsteraner Professor Mouhanad Khorchide legt mit «Islam ist Barmherzigkeit» zugleich ein erstes großes Statement der noch jungen islamischen Theologie in Deutschland vor – ein Meilenstein. anhören | nachlesen

«Gott untersagt jede Gewalt in seinem Namen»

Deutschlandfunk, Tag für Tag, 23. Oktober 2012

In seinem Buch «Islam ist Barmherzigkeit» entwirft der muslimische Theologe Mouhanad Khorchide ein Bild seiner Religion, das den gängigen Klischees widerspricht. Sein Gott ist nicht strafend, sondern barmherzig. Den Koran interpretiert er im historischen Kontext. Die Scharia hält Khorchide für ein menschlisches Konstrukt. anhören

Kategorie: Töne | Tags: , ,

 

Rezension: Toprak, Güvercin, Ebaugh

Deutschlandradio Kultur, Lesart, 19. August 2012

Ahmet Toprak: Unsere Ehre ist uns heiligEren Güvercin: Neo-Moslems Helen Rose Ebaugh: Die Gülen-BewegungDrei sehr unterschiedliche Bücher über den Islam in Deutschland: Ahmet Toprak untersucht in «Unsere Ehre ist uns heilig» erfolgreich muslimische Lebenswelten. Eren Güvercin beschreibt die jungen «Neo-Moslems» zu oberflächlich. Und Helen Rose Ebaugh feiert «Die Gülen-Bewegung» in einer Hagiographie. anhören | nachlesen

Kategorie: Töne | Tags: , , ,

 

Provokationen mit Mohammed-Karikaturen

Deutschlandfunk, Tag für Tag, 17. August 2012

Die islamfeindliche Partei Pro Deutschland will am Wochenende mit Mohammed-Karikaturen vor drei Berliner Moscheen demonstrieren. Muslime wie Ender Çetin von der Sehitlik-Moschee in Neukölln sehen darin eine Provokation. Zugleich rufen Islamisten für Sonntag zur Demo am «Al-Quds-Tag» auf. Ein Livegespräch im DLF. anhören

«Prägende Köpfe des Islams»: Kübra Gümüsay

Deutschlandfunk, Tag für Tag, 16. August 2012

Serie «Prägende Köpfe des Islams – Nahaufnahmen aus Deutschland», Teil 4: Kübra Gümüsay. Die 24-Jährige gehört zu den jungen Muslimen in Deutschland, die ihre Religion nicht verstecken wollen. Ihr Blog «Ein Fremdwörterbuch» war für den Grimme-Preis nominiert und findet viele Leser. anhören | nachlesen

Kategorie: Töne | Tags: , , ,

 

«Prägende Köpfe des Islams»: Ahmad Milad Karimi

Deutschlandfunk, Tag für Tag, 15. August 2012

Serie «Prägende Köpfe des Islams – Nahaufnahmen aus Deutschland», Teil 3: Ahmad Milad Karimi. Längst wächst in Deutschland eine junge Elite von muslimischen Intellektuellen heran. Zu ihr zählt auch Karimi. Der 33-Jährige stammt aus Afghanistan und kam als Flüchtlingskind nach Deutschland. anhören | nachlesen

Kategorie: Töne | Tags: , , ,

 

«Prägende Köpfe des Islams»: Kemal Ergün

Deutschlandfunk, Tag für Tag, 14. August 2012

Serie «Prägende Köpfe des Islams – Nahaufnahmen aus Deutschland», Teil 2: Kemal Ergün. Seit mehr als einem Jahr steht der Theologe an der Spitze von Milli Görüs. In der Öffentlichkeit ist er bislang kaum aufgetaucht – auch weil er kaum Deutsch spricht. Als Imam ist Kemal Ergün fest in der IGMG verankert. anhören | nachlesen

«Prägende Köpfe des Islams»: Halima Krausen

Deutschlandfunk, Tag für Tag, 13. August 2012

Serie «Prägende Köpfe des Islams – Nahaufnahmen aus Deutschland», Teil 1: Halima Krausen. Die Imamin der Moschee an der Hamburger Außenalster ist eine der wenigen weiblichen Religionsgelehrten im Islam. Auch sonst fällt die 62-Jährige auf, weil sie fast allen gängigen Klischees widerspricht. anhören | nachlesen

Kategorie: Töne | Tags: , , ,

 

Gottes fleißige Schüler – Die Gülen-Bewegung

Deutschlandfunk, Studiozeit, 26. Juli 2012

Die einen halten Anhängern der Gülen-Bewegung für ideale Muslime: modern, tolerant, weltoffen. Andere sehen in der Gülen-Bewegung ein weltweites Netzwerk, das die Gesellschaften islamisieren will. Ist das Panikmache oder berechtigte Kritik? Was will die Gülen-Bewegung wirklich? Ein Feature. anhören | nachlesen

Kategorie: Töne | Tags: , ,

 

 

«Neuere Einträge Ältere Einträge»