Die Muslimische Jugend und der Verfassungsschutz

Deutschlandfunk, Tag für Tag, 20. Februar 2012

Die Muslimische Jugend in Deutschland (MJD) bleibt trotz des Sieges vor dem Verwaltungsgericht Berlin im Visier des Verfassungsschutzes. Für die Organisation bringt das große Probleme, weil mögliche Partner misstrauisch sind. Auch die Mitglieder hätten ein «mulmiges Gefühl», sagt MJD-Vorsitzender Hischam Abul Ola. anhören | nachlesen

Kategorie: Töne | Tags: , ,

 

 

Nächster Beitrag: Die postislamistische Generation

Vorheriger Beitrag: Muslimische Jugend siegt gegen Verfassungsschutz