Muslime in der Bundeswehr: Halbmond und Uniform

Deutschlandfunk, Tag für Tag, 9. September 2011

Ramazan CevirgenAls Spiegelbild der Gesellschaft hat die deutsche Armee ihr Gesicht verändert. Längst dienen viele Muslime in der Bundeswehr. So wie der Feldjäger Ramazan Cevirgen aus Berlin. Allerdings: Muslime in Uniform kämpfen im Alltag mit Problemen. Manche stoßen auf Vorbehalte. anhören

Kategorie: Töne | Tags: , ,

 

Die verlorenen Roma-Kinder

Deutschlandfunk, Tag für Tag, 25. August 2011

Berliner Schulen kämpfen mit einem neuen Integrationsproblem: Die Zahl der Roma-Schüler ist stark angestiegen. Die meisten von ihnen sprechen wenig oder gar kein Deutsch. Und einige können noch nicht einmal lesen und schreiben. Auch für die Kepler-Schule in Neukölln ist das ein kaum zu lösendes Problem. anhören

Kategorie: Töne | Tags: , ,

 

Auf der Suche nach Identität

Deutschlandradio Kultur, Religionen, 18. Juni 2011

Muslimische Jugendliche finden in Deutschland kaum religiöse Vorbilder, denn die ausländischen Imame in den Moscheen kennen das Leben hier zu wenig und sprechen meistens kein Deutsch. An wem orientieren sich die jungen Männer und Frauen in ihrem Glauben? Ein Besuch in einer Berliner Moschee. anhören | nachlesen

Kategorie: Töne | Tags: , ,

 

Geschlossene Gesellschaft

Rheinischer Merkur, 20. Mai 2010

Im Soldiner Kiez von Berlin bleiben die Migranten häufig unter sich. Viele leben von Hartz IV oder arbeiten als Hilfsjobber. Die Eltern geben an ihre Kinder weiter, dass sie chancenlos sind. Wer rauswill, muss Widerstände überwinden – so wie Mahmud. Er ist einer, der es schaffen könnte. lesen (pdf)

Kategorie: Worte | Tags: , ,

 

Rezension: «Die Prediger des Islam»

Rheinischer Merkur, 6. Mai 2010

Die Prediger des Islam Der Religionswissenschaftler Rauf Ceylan erklärt in «Die Prediger des Islam», was die Imame zwischen Rhein und Oder denken, glauben, fühlen und wollen. Sein Buch füllt eine Wissenslücke. Ceylans Fazit: Wer die Integration fördern will, muss die Imame einbinden. lesen (pdf)

Kategorie: Worte | Tags: , , ,

 

Unter Verdacht

Rheinischer Merkur, 6. August 2009

Der Schweizer Tariq Ramadan gilt als wichtigster muslimischer Intellektueller in Europa. Kritiker werfen ihm immer wieder versteckten Fundamentalismus vor. In seinem neuen Buch fordert er jedoch radikale Reformen, bleibt jedoch immer innerhalb des islamischen Diskurses. lesen (pdf)

Kategorie: Worte | Tags: , ,

 

 

«Neuere Einträge