Syrien aus erster Hand

Deutschlandfunk, Andruck, 28. Oktober 2013

Jörg Armbruster: Brennpunkt Nahost ARD-Reporter Jörg Armbruster war immer vor Ort, wenn es gefährlich war. In Syrien wäre er fast ums Leben gekommen. Jetzt hat er über den Bürgerkrieg das Buch «Brennpunkt Nahost» geschrieben – eine bewegende Reise an einen schrecklichen Konfliktherd. anhören | nachlesen

Kategorie: Töne | Tags: , , ,

 

Syrische Opposition: Was wollen die Muslimbrüder?

Deutschlandfunk, Tag für Tag, 12. April 2013

Die syrische Opposition bleibt gespalten. Umstritten ist vor allem die Rolle der Muslimbrüder. Kritiker werfen ihnen vor, sie dominierten die Opposition. Der Vize-Chef der syrischen Muslimbrüder, Ali Saddredin Al-Bayanouni, bekennt sich zu Demokratie und Pluralismus – fühlt sich aber auch der Scharia verpflichtet. anhören | nachlesen

Kategorie: Töne | Tags: ,

 

Kommentar: Das mühsame Abstreifen der Diktatur

Deutschlandfunk, Themen der Woche, 22. Dezember 2012

Zwei Jahre nach Beginn des arabischen Aufstands sehen viele die Lage pessimistisch. Manche meinen, die Diktatoren hätten nur ihr Aussehen verändert: Früher trugen sie Uniformen, nun die Bärte der religiösen Extremisten. Der Optimismus von damals war übertrieben – genauso wie es jetzt die Schwarzmalerei. anhören | nachlesen

Endstation Domiz

B5 aktuell, Die Auslandschronik, 23. September 2012

Der syrische Flüchtling RanginWeil die Gewalt in Syrien zunimmt, steigt die Zahl der Flüchtlinge in die Nachbarländer. Der UNHCR und die lokalen Behörden sind überfordert. Im nordirakischen Lager Domiz fehlt es an Nahrung, Duschen und Toiletten. Flüchtlinge wie der junge Kurde Rangin sind verzweifelt. anhören

Kategorie: Töne | Tags: , ,

 

Der ewige Traum vom unabhängigen Kurdistan

Deutschlandfunk, Hintergrund, 23. Juni 2012

Die Kurden im Nordirak genießen eine weitgehende Autonomie gegenüber der Zentralregierung in Bagdad. Dank der ruhigen Lage und der Öleinnahmen erlebt Irakisch-Kurdistan einen kleinen Wirtschaftsboom. Mit dem Aufschwung blüht auch ein alter Traum: der von einem unabhängigen kurdischen Staat. anhören | nachlesen

Kategorie: Töne | Tags: , ,

 

Report from Damascus: «Normal life is a dream»

jankuhlmann.net, 15. Mai 2012

The situation in Damascus is difficult to assess from the outside. A Syrian journalist from Damascus, one strongly opposed to Assad, has sent this report. He answers questions asked by friends. The article has also been published in «Soukmagazine». The author’s name remains anonymous. He is personally known to me. … weiterlesen

Kategorie: Worte | Tags: ,

 

Verschwörungsängste in Syrien

Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton, 4. April 2012

Die große Erzählung in Syrien lautet, dass es ausländische Mächte sind, die die zufriedenen Syrer gegen ihre treu sorgende Regierung aufgebracht haben. Die fremden Kräfte wollen Chaos erzeugen, eigene Interessen durchsetzen, die Syrer unterdrücken und das Land spalten – Verschwörungsrhetorik in reinster Form. anhören | nachlesen

Kategorie: Töne | Tags: , ,

 

Kritik an Regimetreue syrischer Kirchen

Deutschlandfunk, Tag für Tag, 14. März 2012

Die christlichen Kirchen in Syrien zeigen sich nah an Diktator Baschar al-Assad. Sie sehen im Regime eine Schutzmacht, die ihre Glaubensfreiheit sichert. Zudem fürchten sie, dass nach Assads Sturz Islamisten an die Macht kommen könnten. Doch es regt sich Kritik an der Haltung der Kirchen – auch in den eigenen Reihen. anhören

Kategorie: Töne | Tags: , ,

 

In ständiger Angst – Assads Gegner in Berlin

Deutschlandradio Kultur, Reportage, 24. Januar 2012

Trotz der harten Repressionen des Regimes in Damaskus geben die Syrer ihrer Aufstand nicht auf. Auch in Deutschland arbeiten syrische Oppositionelle am Sturz des Diktators Bashar al-Assad – so wie Ferhad Ahma und Hozan Ibrahim aus Berlin. Der Kampf gegen das Regime ist zu ihrem Lebensinhalt geworden. anhören

Kategorie: Töne | Tags: ,

 

«Die Arabische Liga ist hilflos»

Deutschlandradio Kultur, Ortszeit, 19. Januar 2012

Die Arabische Liga will ihre Beobachtermission in Syrien um weitere vier Wochen verlängern. Allerdings dürfte damit das Töten kaum gestoppt werden. Vielmehr gewinnt Diktator Bashar al-Assad neue Zeit, um mit Gewalt gegen die Aufständischen vorzugehen. Ein Livegespräch mit dem Deutschlandradio Kultur. anhören

Kategorie: Töne | Tags: ,

 

 

Ältere Einträge»