Soundtrack des Dschihad

Deutschlandfunk, Tag für Tag, 14. Januar 2014

Lieder mit religiösem Inhalt heißen auf Arabisch Naschids. Die gewaltverherrlichende Form der Gesänge genießt unter jungen Dschihadisten große Popularität. Terror-Naschids sollen Jugendliche in eine Gegenkultur hineinziehen. Sie verbreiten sich rasend schnell über das Internet, auch in Deutchland. lesen

Kategorie: Töne | Tags: ,

 

 

Nächster Beitrag: Im Schatten der Trümmer: Erste Wahl im Irak nach IS

Vorheriger Beitrag: Gutachten des KRM kritisiert Khorchide scharf